Alexandra Ledermann

Alexandra Ledermann, „Salon du Cheval“, Paris 2006

Alexandra Ledermann (* 14. Mai 1969) is en franzöösch Springriederin.[1]

Se wurr 1999 as eerst Fru Europameesterin in't Springrieden up hör Peerd Rochet M. Buterdem wunn se mit Rochet M 1996 bi de Olympisch Spelen in Atlanta de Bronzemedaille un 1998 mit de franzöösch Mannschap bi de Weltriederspelen 1998 in Rom de Sülvermedaille.

Dorneben reck se noch folgen Platzeeren bi Championaten:

  • Europameesterschap 1995, St. Gallen: 3. Platz mit der Mannschap un 10. Platz in der Eenzelwertung mit Rochet M
  • Olympisch Sömmerspelen 1996, Atlanta: 4. Platz mit de Mannschap mit Rochet M
  • Europameesterschap 1997, Mannheim: 4. Platz mit de Mannschap un 13. Platz in de Eenzelwertung mit Rochet M
  • Weltriederspelen 1998, Rom: 43. Platz in de Eenzelwertung mit Rochet M
  • Europameesterschap 1999, Hickstead: 5. Platz mit de Mannschaft mit Rochet M
  • Olympisch Sömmerspele 2000, Sydney: 28. Platz in de Eenzelwertung mit Rochet M[2]

Ledermann hör spoodriek Peerd Rochet M weer en 1983 boren bruun Selle Français-Wallach.[3] De Jalisco B-Söhn is in' Sömmer 2008 storven.[4]

WeblenkenÄnnern

  Alexandra Ledermann. Mehr Biller, Videos oder Audiodateien to’t Thema gifft dat bi Wikimedia Commons.

Enkeld NahwiesenÄnnern

  1. FEI person detail: Alexandra Ledermann
  2. FEI athlete performance: Alexandra Ledermann
  3. FEI-Pferdedatenbank: Rochet M
  4. Rochet M up de Websteed vun Alexandra Ledermann