Hauptmenü öffnen

Anna Elisabeth Wiede (* 20. Dezember 1928 in Berlin; † 16. Juni 2009 ok dor) weer en düütsch Dramatikerin.

Se arbeid as Redakteurin in München uni s 1955 tosommen mit hör Mann Peter Hacks in de DDR översiedelt. Tosommen mit hör mann hett se 1956 as de eerste Arbeit in de nee Staat för Bertolt Brechts Berliner Ensemble dat Stück The playboy of the western world (düttsch: Der Held der westlichen Welt) vun John Millington Synge översett. Hör eerst Drama weer in de 1950er Johren Das Untier von Samarkand, wat bannig Spood harr.

Anna Elisabeth Wiede hett in Berlin un in Groot Machnow levt. Storven is se an en Krebserkrankung.

WarkenÄnnern

  • Das Untier von Samarkand, 1957
  • Die Sonnenuhr, 1958
  • Der Osteresel, 1958
  • Die Abenteuer des Simplizius Simplizissimus, 1969
  • Die Ratten von Hameln 1959 (Oorupföhren 1979 in Griepswoold Regie: Manfred Dietrich, Bühne: Mathias Stein)
  • Ein Freund der Wahrheit nach Wycherley (DDR-Erstupföhren 1986 in Griepswoold, Regie: Manfred Dietrich)
  • Die stille Pauline. Und andere märchenhafte Geschichten, Berlin (Eulenspiegel-Verlag) 2007