Friedrich Adolf Ackermann

Friedrich Adolf Ackermann (Schrieversnaam: A.Mannsfeld) (* 24. September 1837 in Bützow; † 5. September 1903 in München) was en Bookhännler un en plattdüütschen Schriever.

LevenÄnnern

Friedrich Adolf Ackermann wurr den 24. September 1837 in Bützow, Mekelborg boren. He möök in Celle ene Lehr in’n Bookhannel. Van 1862 af is he de Baas in de Fleischmannsche Buchhandlung in München. He kööp de Firma 1874 un arbaid van 1893 an alleen för de Verlag, sünnerlich för den Kunstverlag driggt. He bröch denn 1896 sien plattdüütschet Book De Vageldeputatschon bi Bismarck rut.

He bleev den 5. September 1903 in München daud.[1]

WarkenÄnnern

  • De Vageldeputatschon bi Bismarck : Sassenwalt-Idill ; to lesen för Kint un Kinneskinner / A. Mannsfeld. - München : Ackermann, 1896. - 147 S.

LiteratuurÄnnern

  • Seelmann, Ernst u. Wilhelm: Die plattdeutsche Literatur des neunzehnten und zwanzigsten Jahrhunderts.Biobibliographische Zusammenstellung. Fortsetzung zu Nd. Jahrb. 22, 49 ff.; 28, 59 ff.(von Wilhelm Seelmann, ergänzt und fortgesetzt von Erich Seelmann.)in: Niederdeutsches Jahrbuch, Jg. 28, 1902, S. 59-105.Reprint in E. und W. Seelmann: Die plattdeutsche Literatur 1800-1915. Leer, Schuster, 1979
  • Michelsen, Friedrich W.: Plattdeutsche Bibliograhie. Laufendes Verzeichnis der Neuerscheinungen und Neuauflagen auf dem Gebiet der plattdeutschen Sprache und Literatur Leer: Schuster, 1971

NawiesenÄnnern

  1. http://www.ins-bremen.de/pbub/autor-werke.php?ID=404&START=1&ORD=JAHR

WeblenkenÄnnern