Hauptmenü öffnen

Fritz Kukuk (* 9. Juni 1905 in Himmighiusen; † 24. Dezember 1984 auk dor) was en plattduitsken un ok haugduitsken Schruiver ut de Ümmegiegend van Höxter.

LiebenÄnnern

Fritz Kukuk worde den 9. Juni 1905 in Himmighiusen bui Nuime boren. Suin Vadder was en Biur un auk en Wert. He ging up de Rektoratscheole in Staime un studeer läter twee Semester Biurieje in Brokel. He arbaid os en Lehrjunge up en Geodshoff in Marienmönster. Naaast was he för dree Johre Tuid os en Kaupmann in Düörpm teogange un över namm denn de Bournhof van suine Famuilje. He kreig 1986 dat Bundsverdeenstkruiz övergeven. Den 24. Dezmeber 1987 is Fritz Kukuk mit Daude afgohn.[1]

WerkeÄnnern

Fritz Kukuk suin eerst Werk Kinner van Duarpe kamm 1960 riut. In’n Johren 1961 un ok in 1974 kamm dat Beok no mool in nuijjer Uplage riut, niu mit en haugduitske Översetten. In de Tiedschrift Quickborn schreiv H. Kleinbauer över Kukuk sien Beok, dat’t tielild os passig is os Verse sümst. De Schruivstiel van Kukuk sall lebig, un humorfull suin un wuisen, dat Kukuk en Föhl för Lyrik hadde. Luikers wuur kritiseert dat’t Beok nenne Inholdsverteken het. Buterdem briuk Fritz Kukuk en poor Wöör, de blaut in de Ümmegiegend van Höxter begäng sind. Dorümme släggt H. Kleinbauer vör, bui en nuijje Uplage afsliuts en List mit Översetten in dat Beok rin teo packen.[2]

Boben up bröch Kukuk twee födere Boiker unner de Luie: Sturm über Land un Tief aus dem Brunnen meiner Seele.[3]

Liste van Kukuk suin WerkenÄnnern

PlattduitskÄnnern

  • Kinner van Duarpe : Plattdeutsche Gedichte mit hochdeutscher Übersetzung [Lippstadt]: Laumanns, !960, 2. Uplage 1961 un 1974
  • Sturm über Land: Plattdeutsche Gedichte und Erzählungen mit hochdeutscher Übersetzung. - Lippstadt : Laumanns, 1974
  • Tief aus dem Brunnen meiner Seele: Ausgewählte Gedichte, "plattduitske Vertellkes" und Aphorismen aus dem poetischen Vermächtnis eines begnadeten Westfalen Nuime Eigenverl. B. Kukuk, 1995

HaugduitskÄnnern

  • Das Lied der Heimat. Gedichte eines kleinen Eggebauern. 1934 [Waldvogel].
  • Fernab der lauten Straßen. 1963.
  • In grüner Au. Gedichte. [ca. 1965].
  • Eine kleine Melodie. Gedichte. 1970.
  • Die Großen und Stillen im Land. 1980.
  • Und ewig singt die Seele. 1980.
  • „Heckenrosen“. Aphorismen und Sinnsprüche zusammengestellt aus allen Werken und neu entstandene. Selbstverlag 1984.
  • Christrosen. 1985.

WeblenkenÄnnern

BornsÄnnern