Hauptmenü öffnen

Theodor Steltzer

düütsch Politiker
Disse Artikel is man blots en Stubben. Du kannst Wikipedia helpen un em verbetern.

----Theodor Steltzer (* 17. Dezember 1885 in Trittow; † 27. Oktober 1967 in München) weer en düütschen Politiker (CDU).

Nah Utbröök vun de Eersten Weltkrieg wurr Steltzer eerst bi Lüttich un denn in Ostpreußen, Prag und Łódź insett. Silvester 1914 wurr Steltzer swoor verwundt.

Van 1930 bit 1933 weer he Landraad in' Kreis Rendsborg.

Nahdem de Tweete Weltkrieg utbraken weer wurr Steltzer as Transportoffizier reaktiveert un 1939 tonächst in' Polenfeldzug un dornah as Staffoffizier in Bonn insett. An' 1. August 1940 wurr he to de Generalstaff vun den Oberbefehlshaber Norwegen in Oslo versett. Vun hier ut hulp he 1941 bi de Organisatschoon vun en Massenflucht vun norweegsch un däänsch Jöden in dat neutraal Sweeden. Steltzer knütt to disse Tiet ok Verbindungen to'n Kreisauer Kreis un besünners to Helmuth James Graf von Moltke. Nah den Anslag vun'n 20. Juli 1944 wurr Steltzer verhaft un an' 15. Januar 1945 vun de Volksgerichtshoff to'n Dood veroordeelt. Dör de Förspraak vun finnisch und sweedsch Früennen wurr sien Hinrichtung upschaven. An' 24. April 1945 wurr Steltzer ut de Haft entlaaten.

Vun 1946 bit 1947 weer he Ministerpräsident vun Sleswig-Holsteen. Dornah is Hermann Lüdemann Ministerpräsident wurrn.

BökerÄnnern

  • Von deutscher Politik. Dokumente, Aufsätze und Vorträge, Knecht, Frankfurt a. M. 1949.
  • Sechzig Jahre Zeitgenosse. List Verlag, München1966 (Autobiographie).
  • Reden, Ansprachen, Gedanken 1945-1947. Grundlegende Ausführungen des letzten Oberpräsidenten und ersten Ministerpräsidenten Schleswig-Holsteins (Hrsg. von Kurt Jürgensen), Wachholtz, Neumünster 1986 (Quellen und Forschungen zur Geschichte Schleswig-Holsteins, Band 88), ISBN 3-529-02188-1.

LiteraturÄnnern

  • Klaus Alberts: Theodor Steltzer. Szenarien seines Lebens. Eine Biographie. Heide 2009.
  • Kurt Jürgensen: Die Gründung des Landes Schleswig-Holstein nach dem Zweiten Weltkrieg. Der Aufbau der demokratischen Ordnung in Schleswig-Holstein unter dem ersten Ministerpräsidenten Theodor Steltzer 1945-1947, Wachholtz, Neumünster 1969 (Geschichte Schleswig-Holsteins, Band 8/Beiheft).
  • Wilhelm Ernst Winterhager: Der Kreisauer Kreis. Portrait einer Widerstandsgruppe. Begleitband zu einer Ausstellung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Berlin 1985, ISBN 3-7758-1106-0.
  • Willy Brandt: Erinnerungen. Spiegel-Verlag, Hamburg 2006/207, ISBN 978-3-87763-015-0, S. 142 f.

WeblenkenÄnnern