1. FC Kaiserslautern

De 1. FC Kaiserslautern (kört: 1. FCK oder FCK; Ökelnaam: Die „Roten Teufel“) is en Sportvereen ut Kaiserslautern, de vör allen dör sien Footballafdeelen düütschlandwiet bekannt is. De Profi-Footballer sünd to de Saison 2011/11 weer in de Football-Bundsliga upsteegen un keemen glieks up den 7. Platz. Kaiserslautern is all veermal düütsch Footballmeester wurrn un hett twee mal den DFB-Pokal wunnen. Grünnd wurrn is der Vereen an 28. Mai 1929.

Der Vereen hett mehr as 15.000 Liddmaaten (Stand Juli 2010).[1] Neben de Footballafdeelen gifft dat in den Vereen aber ok noch Sparten för Basketball, Boxen, Handball, Hockey, Lichtathletik, Running un Triathlon.

Wat de Vereen schafft hettBearbeiten

  • Düütsch Meester: 1951, 1953, 1991, 1998
  • Düütsch Viezmeester: 1948, 1954, 1955, 1994
  • Pokalwinner: 1990, 1996

Bekannt Speler vun de VereenBearbeiten

Andreas Brehme, Hans-Peter Briegel, Horst Eckel, Franco Foda, Reiner Geye, Miroslav Klose, Werner Kohlmeyer, Stefan Kuntz, Werner Liebrich, Olaf Marschall, Josef Pirrung, Klaus Toppmöller, Fritz Walter, Ottmar Walter, Gerry Ehrmann.

Enkeld NahwiesenBearbeiten

  1. welt.de: Aufsteiger Kaiserslautern setzt auf Volksnähe: "Wir sind kein Porscheklub"

LiteraturBearbeiten

  • Dirk Leibfried, Wolfgang Kreilinger, Peter Lenk: Bastion Betzenberg; Taunusstein: Dasbach Verlag, 1994; ISBN 3-928231-15-4
  • Dirk Leibfried, Gerd Rauland: 100 Jahre 1. FC Kaiserslautern. Tradition hat Zukunft; Gudensberg: Wartberg, 2000; ISBN 3-86134-719-9
  • Markwart Herzog: Der „Betze“ unterm Hakenkreuz. Der 1. FC Kaiserslautern in der Zeit des Nationalsozialismus; Göttingen: Die Werkstatt, 2006; ISBN 3-89533-541-X, ISBN 978-3-89533-541-9
  • Michael Becker: Die Simple Minds vom Betzenberg. Der Niedergang eines Traditionsclubs. Eine (fast) unglaubliche Geschichte; Saarbrücken: Lehnert, C, 2004; ISBN 978-3-926320-62-9
  • Björn Schmidt: Das Leben ist ein Fußballspiel. Dem 1. FC Kaiserslautern verfallen; Göttingen: Die Werkstatt, 2008; ISBN 978-3-89533-602-7
  • Jürgen Kind: Unterwegs im Namen der roten Teufel; Kassel: Agon Sportverlag, 2009; ISBN 978-3-89784-358-5
  • Günter Rohrbacher-List: Im Herzen der Pfalz. Die Geschichte des 1. FC Kaiserslautern. Verlag Die Werkstatt, Göttingen 2007, ISBN 978-3-89533-583-9

WeblenkenBearbeiten

  1. FC Kaiserslautern. Mehr Biller, Videos oder Audiodateien to’t Thema gifft dat bi Wikimedia Commons.